Behandlungskonzept

Sina Dim Obi

Heilpraktikerin

 

Behandlungskonzept

Unser Körper kann mehr als wir ihm zutrauen.

Helfen wir ihm, sich selbst zu helfen.

 

 

Um Ihrem Körper Ihre individuelle und optimale Behandlungskombination zukommen zu lassen, beginnt jeder Behandlungsablauf mit einem ausführlichen Erstgespräch (Anamnese).

 

Die klassische Homöopathie ist die Behandlungsbasis. Als zusätzliche Unterstützung kann die Ohr-Akupunktur, Ohr-Akupressur und Phytotherapie dienen.

 

 

Im Folgenden einige Erklärungen zu Homöopathie, NADA-Akupunktur und Phythotherapie:

 

Die Homöopathie, aus dem altgriechischen für gleichartig, ähnlich, ist eine Behandlungsmethode der alternativen Medizin. Sie ist aufgebaut auf die 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann.

Die Homöopathie hat weitverzweigte Praktiken mit vielen Varianten, aber überall beruft man sich auf das Ähnlichkeitsprinzip.

 

Die Ursache wird behandelt und nicht nur ein Symptom. Es kommt zur Stärkung der Lebenskraft. Homöopathische Mittel sind nebenwirkungsfrei und können auch von Babys und Kindern gut vertragen werden.

 

Private Zusatzversicherungen übernehmen Behandlungen bei Heilpraktikern (gegebenenfalls abzüglich einer Selbstbeteiligung). Häufig werden auch die Kosten für homöopathische Arzneimittel übernommen (schauen Sie in Ihren Versicherungsvertrag).

 

Die NADA-Akupunktur ist eine Form der Ohr-Akupunktur, die bereits in den 70er Jahren eingesetzt wurde (Dr.H.L.Wen, Hongkong).

Die Kombination von 5 spezifischen Punkten, akupunktiert an beiden Ohren, wurde von Dr. Michael O. Smith und Mitarbeiter im Lincoln Hospital (Bronx, N.Y.C.) über die bisherigen Anwendungsbereiche in der Suchtmedizin hinaus, weiterentwickelt. Dieser neuartige Behandlungsstil etablierte sich als „Behandlung nach dem NADA-Protokoll“ und erweist sich als unkompliziert, wirksam und risikolos.

 

1999 wurde die „Perlentherapie“ (Ohr-Akupressur), eine Form der Akupressurbehandlung entwickelt. In einer Pilotstudie mit verhaltensauffälligen, hyperaktiven und/oder unter Konzentrationsschwäche leidenden Kindern zeigten sich bemerkenswerte Erfolge. Oft sind Störungen dieser Art begleitet von schwer belastenden emotionalen und sozialen Beeinträchtigungen, welche für die jungen Patienten sowie deren Angehörige enorm belastend sind.

In der Studie konnten starke Verbesserungen beispielsweise in Bereichen von extremen Leitungseinbrüchen oder kriminellen Neigungen festgestellt werden.

 

Bei Erwachsenen finden die Ohr Akupunktur und Ohr Akupressur Anwendung. Kindern, auch Kleinkindern, untzerstütze ich überwiegend mit der Ohr Akupressur. Um den Ausgleich zwischen Yin und Yang wieder herzustellen und dem Körper die Möglichkeit zu geben, wieder "gut im Fluss zu sein".

 

Die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) ist eine der ältesten medizinischen Therapien und weltweit eine angewandte Methodik. Das fundamentale Wissen um die Heilpflanzenkunde (Phytopharmakognosie), der Pharmakologie, Pharmazeutik sowie der Toxikologie bilden die Grundlage. Die Pflanzenheilkunde wird meist dem Überbegriff der pharmazeutischen Biologie zugeordnet.

 

 

Nach der Anamnese (Erstgespräch) wird in der Auswertung aller Befunderhebung, Ihre kombinierte Behandlungsmethode, sowie stimmige Pflanzen und Mittel Auswahl zusammengestellt.